Knoten im Fell

Sehr geehrte Frau Dr.Vegani,

ich habe eine Frage wegen unserem Kater Sam:
Wir haben ihn als winziges Wollknäuel - 7 Wochen alt - also viel zu früh - von einem jungen Mann bekommen, der in der Not war und das Kätzchen weggeben mußte. Dieser kleine Kater wog 700 g und wurde von uns aufgepäppelt.
Mittlerweile ist ein stattlicher Kater aus ihm geworden: Eine Langhaarkatze - sieht etwas aus wie ein Norweger.
Nun habe ich folgende Frage:
Unser Katerle ist Freigänger und entsprechend sieht sein Fell aus. Zwei bis drei Mal in der Woche kämme ich das Fell, es löst sich auch das Gewölle.
Nun hat er aber mittlerweile auch richtige Knoten in seinem Fell. Was kann ich tun? Mit einem Rasierer, das trau ich mich nicht, da er es nicht zuläßt.
Haben Sie uns einen Rat?
Herzlichen Dank für die Mühe und herzliche Grüße

Lieber Tierfreund,

fragen Sie bei Ihrem Haustierarzt/-in nach, ob die Möglichkeit besteht, dass er/sie Ihren Kater die Knoten abschert.
Danach müßten Sie versuchen täglich zu bürsten.Lassen Sie sich im Tierfachgeschäft beraten, es gibt sehr gute Bürsten/Striegel, die die
Fellpflege erleichtern, diese sind zwar nicht ganz günstig, aber die Anschaffung lohnt sich.

Ihre
Dr. Vegani
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.