Leseecke

Bald ist Ostern

Christa Maria Beisswenger
Christa Maria Beisswenger | Leinfelden-Echterdingen | am 14.03.2017 | 4 mal gelesen

Heut' bespricht Papa Max Hase, was gehört zur Osterphase. Seine Söhne horchen zu. Max erläutert ganz in Ruh'. Ben und Tim, die jungen Hasen, die am liebsten spielen, grasen, ahnen, dass sie lernen müssen einiges an Osterwissen. Max bekundet, was zu tun; Hases Partner ist das Huhn. Folgt das Thema: Qualität! Nur die Beste, Papa rät. Danach dreht sich's um Transport, wann und wie, an welchen...

Bei den Lappen

Christa Maria Beisswenger
Christa Maria Beisswenger | Leinfelden-Echterdingen | am 12.02.2017 | 11 mal gelesen

Ein putziger Reim Ein Lappen neu, der and're alt, die fanden an 'nem Haken Halt; vertrugen keineswegs sich gut; war'n voreinander auf der Hut! Der alte Lappen tat kund frech, - tatsächlich redete er "Blech" -, Erfahrung wär' von größtem Nutzen. Die Hausfrau wollt' mit ihm nur putzen; obschon er dünn und löchrig war; ein abgetakelt' Exemplar! Der Unbenutzte war betrübt, so neu und rein; doch...

Personal effektiv einsetzen

Laura Schäfer
Laura Schäfer | Ludwigsburg | am 25.01.2017 | 3 mal gelesen

Effizienz. Wirtschaftlichkeit. Produktivität. All das sind Schlagwörter, die für Unternehmen wichtig sind. Effiziente Mitarbeiter, die wirtschaftlich arbeiten und eine hohe Produktivität haben sind für Unternehmen essentiell. Nur so kann gewinnbringend gearbeitet werden. Nur wie kann man die eigenen Mitarbeiter effizient einsetzen? Richtige Planung sorgt für Effektivität Ein großer Aspekt bei der Bewertung von...

1 Bild

Winter - Diät

Margrit Baumgärtner
Margrit Baumgärtner | Weil der Stadt | am 25.01.2017 | 26 mal gelesen

W i n t e r - D i ä t Man muss schon mit den Hufen scharren in Tagen voller Schnee und Eis. Der Winter hält uns fest zum Narren, die Pferde liefern den Beweis: Reste vom Gras im Eis verborgen, selbst letzte Reste sind versteckt. Nur Hoffnung bleibt dann auf ein Morgen, an dem man frisches Grün entdeckt. Bis dahin gibt´s nur trockenes Heu und manchmal einen Möhren - Snack. "Pferd" sehnt den...

Digitale Innovationen

Julian Römer
Julian Römer | Pforzheim | am 25.01.2017 | 7 mal gelesen

Dies ist die Geschichte eines mittelständischen Betriebes aus dem Ballungsraum Düsseldorf. Es ist ein Lehrstück über digitale Innovationen und auch ein Beispiel dafür, wenn engagierte Mitarbeiter den Mut aufbringen, Neues zu wagen. Die Hauptperson in diesem Lehrstück ist Abteilungsleiter Frank D. Der Mittvierziger behauptet von sich selbst, „lösungsorientiert“ zu handeln. Sein größter Widersacher sind die starren Strukturen...

Jahreswechsel - Silvesternacht

Christa Maria Beisswenger
Christa Maria Beisswenger | Leinfelden-Echterdingen | am 29.12.2016 | 10 mal gelesen

Das alte Jahr - bald geht's zur Ruh; ist Ultimo erreicht. Gefühlt verflog's wie stets im Nu; bald einem neuen weicht. Kommt die Silvesternacht hinzu mit Feuerwerk, das leucht' und Knallerei, die stets der Clou, wird's alte Jahr verscheucht. Gefeiert wird wie stets - juhu, wünscht, 's Jahr wird froh und leicht!

Mister Ducks Sehnsucht nach Wasser

Christa Maria Beisswenger
Christa Maria Beisswenger | Leinfelden-Echterdingen | am 17.12.2016 | 5 mal gelesen

Mister Duck, der sich sehr sehnt nach dem Wasser; traurig lehnt an der kühlen Fliesenwand. Unablässig, wie gebannt, starrt er in das leere Becken: Nicht ein Tropfen zu entdecken! Seufzend sagt er sich gerade, keiner badet - ist doch schade , als der Hahn wird aufgedreht; nun geschieht, was er erfleht. Wasser sprudelt, strömt und brüllt, bis die Wanne fast gefüllt. Ungestüm stürzt er ins Nass. Endlich...

1 Bild

Nachtwesen

Margrit Baumgärtner
Margrit Baumgärtner | Weil der Stadt | am 30.11.2016 | 21 mal gelesen

. . N A C H T W E S E N . Ein Schwirren in der Dunkelheit, ein Flattern in den Winden. Wesen von dieser Schnelligkeit sind schwer nur zu ergründen. Ihr Schatten rennt an Häuserwänden und spiegelt sich im Mondeslicht. Den wilden Flug kann nichts beenden, verborgen ist ihr Angesicht. Geheimes Rauschen in der Stille und Rufe, nicht für uns gedacht. Kaum sichtbare und zarte Hülle, die Fledermäuse in...

Futterneid

Christa Maria Beisswenger
Christa Maria Beisswenger | Leinfelden-Echterdingen | am 20.11.2016 | 9 mal gelesen

Aufgebracht schimpfend wippt im Geäst der Sperlings-Clan und klingt nach Protest! Verspätet wird Futter offeriert. Alles stürzt los, frech und ungeniert. Ein Kampf entbrennt rund ums Vogelhaus. Jeder jagt jeden ständig dort raus! Die Meise schaut dem Spektakel zu, hofft, dass der Aufruhr vorbei im Nu. Vielleicht bleibt etwas Futter zurück. Und so geschieht es. - Heut' hat sie Glück!

Der kahle Baum

Christa Maria Beisswenger
Christa Maria Beisswenger | Leinfelden-Echterdingen | am 01.11.2016 | 4 mal gelesen

Von dem letzten Blatt befreit, trauernd, doch voll Tapferkeit, harrt der Baum der kalten Zeit; träumt von Sommers Herrlichkeit! Trost verspricht das weiße Kleid, kalt in seiner Eigenheit! Schnee verhüllt! - Scheint nicht mehr weit; schenkt dem Baum Zufriedenheit!

Wind und Laub

Christa Maria Beisswenger
Christa Maria Beisswenger | Leinfelden-Echterdingen | am 01.11.2016 | 7 mal gelesen

Ein Lüftchen, das erwacht, sich regte, als Windes Hauch solch' Handeln pflegte, erhob sich, brauste los und fegte durch Laub, das raschelnd sich bewegte, bis es die Lust verlor; sich legte. -------------------------------------------------------------- Das letzte Blatt am Zweig erbebte, bekundete, dass es noch lebte; schaudernd ertrug, wonach's nicht strebte, gepflückt, ertaubt zu Boden...

1 Bild

Inschallah

Ralf von der Brelie
Ralf von der Brelie | Leinfelden-Echterdingen | am 31.10.2016 | 6 mal gelesen

Von Ralf von der Brelie Wann waren wir los gegangen, wie viele Tage war das her? Ich weiß es nicht mehr. Habe es einfach vergessen. Irgendwann hatte ich aufgehört die Stunden, die Tage, die Wochen zu zählen. Nur meine Füße hätten mir wohl sagen können, wie lange wir schon unterwegs waren. Aber hätten sie sprechen können, so würden sie sich doch nur beklagen. Würden sich beschweren über die Wunden die ich ihnen in all...

1 Bild

Sommer in Bluejeans

Ralf von der Brelie
Ralf von der Brelie | Leinfelden-Echterdingen | am 31.10.2016 | 5 mal gelesen

Von Ralf von der Brelie Wir waren ein verwegener Haufen. Unsere Haut wettergegerbt, unsere Augen stahlblau, unsere Körper muskulös und Zeugen längst vergangener, siegreicher Kämpfe. Der Ruf, der uns vorauseilte, war nicht der beste, denn Angst machte sich breit, wo immer wir uns für eine kurze Weile niederließen um unsere, von all den ausgestandenen Gefechten müde gewordenen Knochen zur Ruhe zu betten. Wir waren Männer,...

1 Bild

Wie ein Blatt im Wind

Ralf von der Brelie
Ralf von der Brelie | Leinfelden-Echterdingen | am 31.10.2016 | 8 mal gelesen

Von Ralf von der Brelie Lautlos löst sich das Blatt, fällt dann langsam der Erde entgegen. Noch einmal wird es vom Windhauch erfasst und wenige Meter davongetragen, bevor es dann den Boden berührt und zur Ruhe kommt. Liegen bleibt auf dem vertrocknetem Gras, am Fuße des Baumes, der ihm einst Leben einhauchte. Der alte Mann fühlt sich ertappt, fühlt sich an sein eigenes Leben erinnert und ein leichtes Stirnrunzeln legt...

7 Bilder

Fragen an den Wetterfrosch 2

Margrit Baumgärtner
Margrit Baumgärtner | Weil der Stadt | am 09.10.2016 | 80 mal gelesen

H e r b s t g e d i c h t Wir warten noch - wann wird er endlich kommen, der gold´ne Monat mit der bunten Zier..? Haben das Flüstern aller Blätter längst vernommen und kalte Winde dringen durch die Tür. Wir warten auf den gelben Blätterreigen, auf rotgefärbten Tanz in hellem Licht, auf morsche Äste, die sich still verneigen. Knistern und Rascheln hören wir noch nicht. Müde macht dieses Sehnen nach den...

1 Bild

Sommernachtskrimi

Reiner Mezger
Reiner Mezger | Schönaich | am 18.08.2016 | 9 mal gelesen

Schönaich: Dietrich-Bonhoeffer Haus | An einem warmen Sommerabend draußen sitzen, ein Glas Weizenbier oder Rosé in der Hand und ein paar kulinarische Schmankerl aus der mediterranen Küche auf dem Teller: So sieht Urlaub zu Hause aus. Zumal wenn dann noch zum Sommernachtsflair spannende Unterhaltung im Schein von Fackeln kommt in Form von Krimis, die von unterschiedlichen Vorleserinnen und Vorlesern ausgesucht wurden. Die Kirchengemeinde lädt an fünf...

1 Bild

Großer Bücherflohmarkt in der Kämpfelbachhalle in Bilfingen

Kämpfelbach: Kämpfelbachhalle | Am Samstag, 17.9. (15-20 Uhr) und Sonntag, 18.9.2016 (10-17 Uhr) veranstaltet die Kath. öffentl. Bücherei Bilfingen zusammen mit dem Förderverein Bücherei Bilfingen e.V. einen "Großen Bücherflohmarkt" in der Kämpfelbachhalle in Bilfingen. Alle Bücher werden zum Kilopreis von 1 Euro verkauft. Die Bücher stammen aus Sachspenden an die Bücherei (..auch aus Haushaltsauflösungen). Angeboten werden alle möglichen Bücher: Romane,...

1 Bild

Herbstleben

Ralf von der Brelie
Ralf von der Brelie | Leinfelden-Echterdingen | am 25.07.2016 | 9 mal gelesen

Von Ralf von der Brelie "Hallo mein Freund!" "Mein Freund?" lese ich in Deinen fragenden Augen und schaue dabei auf Deine skeptisch in die Höhe gezogenen Augenbrauen und die Stirn die Du zweifelnd in Falten legst. "Ja, mein Freund!" versuche ich Dich überschwänglich von der Ehrlichkeit meiner Worte zu überzeugen. Ich gebe zu, es war nicht immer so. Früher einmal hätte ich abwehrend meine Hände erhoben, hätte Dich...

Vorbeugen bei Hochwasser und Überschwemmungen - Tipps für den Ernstfall

Redaktion RAZ - Wochenmagazin
Redaktion RAZ - Wochenmagazin | Rastatt | am 28.06.2016 | 7 mal gelesen

Rastatt (sr) – In den vergangenen Wochen wüteten in ganz Baden-Württemberg heftige Unwetter. Teilweise regnete es fast ununterbrochen. Der Starkregen ließ innerhalb kurzer Zeit Flüsse ansteigen, brachte Kanalisationen zum Überlaufen und verwandelte kleine Bäche in reißende Fluten. Bislang ist Rastatt von größeren Überschwemmungen verschont geblieben. Auch dank der städtischen Maßnahmen zum Hochwasserschutz. Dennoch: „Wenn bei...

1 Bild

Freiwillige Feuerwehr bringt altes Kommandofahrzeug in Schwung - Roter Käfer voll in Fahrt

Redaktion RAZ - Wochenmagazin
Redaktion RAZ - Wochenmagazin | Rastatt | am 28.06.2016 | 15 mal gelesen

Rastatt (sr) – Fast vier Jahre haben Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr an ihm geschraubt, ihn lackiert und montiert. Nun ist er wieder einsatz- und fahrbereit: Der ehemalige Kommandowagen Florian Rastatt 1/10, ein VW Käfer 1302, Baujahr 1971. Das Fahrzeug hatte der Freiwilligen Feuerwehr Rastatt bis in die 90er-Jahre treue Dienste geleistet. Danach fristete der Käfer in verschiedenen Feuerwehrhäusern ein eher trostloses...

1 Bild

Wer den Wind sät ...

Ralf von der Brelie
Ralf von der Brelie | Leinfelden-Echterdingen | am 26.05.2016 | 5 mal gelesen

Von Ralf von der Brelie Nach einer wahren Begebenheit 1988 "Alexandro, Alexandro, sie Überfallen Deine Mutter!" Verwirrt schaut Alexandro in Richtung Fenster, in dem eine transparente Plastikfolie die schon vor Jahren zerbrochene Glasscheibe notdürftig ersetzt und hinter dem das kleine Mädchen steht, dass nun zum wiederholten male seinen Namen ruft. "Alexandro, Alexandro!" Überfall? So wirklich...

Tag der offenen Tür - Bücherei Bilfingen

Kämpfelbach: Bücherei Bilfingen | Wir laden Sie ein zum Tag der offenen Tür – in die Bücherei Bilfingen Sonntag, 29.Mai 2016 - 10 bis 17 Uhr Ebbstraße – bei und unter der Kath. Kirche Die Ausleihe ist während dieser Zeit möglich. Wir bieten auch Essen und Trinken: - Schnitzel / Würste oder Käsetaler vom Grill mit Weck - Kaffee + Kuchen Im Begleitprogramm - Vorlese-Spots - für Kinder: Fingerprints + Quiz - ein Gewinnspiel Beim...

Ihr kotzt mich an !

Ralf von der Brelie
Ralf von der Brelie | Leinfelden-Echterdingen | am 14.05.2016 | 21 mal gelesen

Von Ralf von der Brelie Ihr, die ihr da selbstgefällig vor euren Computern sitzt, eure fleischigen Finger auf die Tasten niedersausen lasst um die Wahrheit zu verdrehen. Ihr kotzt mich an ! Ihr, die ihr die Straßenseite wechselt, sobald euch ein Kopftuchtragendes, muslimisches Mädchen entgegenkommt. Ihr kotzt mich an ! Ihr, die ihr naserümpfend die dunkle Hautfarbe eures Nachbarn seht, aber das Lächeln in...

1 Bild

Nur der Tod vergisst

Peter Hakenjos
Peter Hakenjos | Pfinztal | am 06.05.2016 | 18 mal gelesen

Können Romane über eine schreckliche Zeit spannend sein? Unsere Eltern waren selten Opfer des Naziregimes. Ulf Lahner ist einer von ihnen, er meldet sich freiwillig in den Krieg. Der Roman wurde in den Gemeindebüchereien Pfinztals eingestellt und kann entliehen werden. Ich bin in Karlsruhe geboren und habe auch in Pforzheim gelebt. Auf dem "Monte Scherbelino", dem Wallberg Pforzheims, kann man heute noch den Schmerz...

1 Bild

Das Leben fährt manchmal Achterbahn

Philipp Braitinger
Philipp Braitinger | Eislingen an der Fils | am 03.05.2016 | 41 mal gelesen

Die Kreativität der Eislinger Realschüler kennt kaum Grenzen. Vergangene Woche hat das 19-köpfige Autorenteam um den Deutsch- und Religionslehrer Dirk Schwarzenbolz den neuen Roman „Rollercoaster …wenn das Leben Loopings schreibt“ vorgestellt. Darin geht es um die „gutaussehende, stolze und abenteuerlustige“ Zehntklässlerin Dunja, deren Leben durch unterschiedliche Ereignisse durcheinandergewirbelt wird - wie in einer...