Bei den Lappen

Ein putziger Reim


Ein Lappen neu, der and're alt,
die fanden an 'nem Haken Halt;
vertrugen keineswegs sich gut;
war'n voreinander auf der Hut!

Der alte Lappen tat kund frech,
- tatsächlich redete er "Blech" -,
Erfahrung wär' von größtem Nutzen.
Die Hausfrau wollt' mit ihm nur putzen;
obschon er dünn und löchrig war;
ein abgetakelt' Exemplar!

Der Unbenutzte war betrübt,
so neu und rein; doch ungeübt;
fand lästig, dass der and're nah,
als Überraschendes geschah:
Jäh wurd' es hell. Der Schrank ging auf.
Das Schicksal nahm nun seinen Lauf.

Den Alten warf man in die Tonne.
Der Neue rieb sich auf mit Wonne!
Die Böden glänzten sauber, rein;
dem Lappen Freude; keine Pein!
Getrocknet hängt er nun im Schrank,
und zwar allein. - Hausfrau sei Dank!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.