Warum soll die Turmbergbahn verlängert werden?

Karlsruhe: Durlach | Mit dieser Frage beschäftigte sich der Fahrgastverband PRO BAHN Regionalverband mittlerer Oberrhein und lud zu einer Vor-Ort-Besprechung ein. Mit Politikern, Bürgerinnen und Bürger wollte man die Gedanken zur Verlängerung der Turmbergbahn diskutieren. Die Veranstaltung war mit ca. 30 Personen gut besucht, darunter auch Vertreter der Politiker.

„Wer heute zum Turmberg will, der kann ganz bequem mit seinem Auto bis zu seinem Ziel fahren. Ein Parkplatz, direkt bei der neuen Aussichtsterrasse, lässt die Fußwege in diesem Bereich jedoch schrumpfen. Zwar kommt auch der Fahrgast der Turmbergbahn direkt beim Ausstieg in der Bergstation zum Turm, zur Aussichtsplattform und in zumutbarer Entfernung zur Sportschule sowie zum Schützenhaus. Trotzdem leidet heute die Bergbahn, wie sie die Durlacher liebevoll nennen, sehr unter der mangelnden Inanspruchnahme. Die Gründe dafür liegen in ihrer größten Schwäche: dem nicht vorhandenen Anschluss an die Straßenbahn. Deshalb sollte die Bahn um die fehlenden 200 Meter auf der bereits vorhandenen Vorhaltetrasse in der Mitte der Bergbahnstraße verlängert werden“, so die Stellungnahme von PRO BAHN.

Diese Verlängerung wollte schon Ende der 80er Jahre Dr. Dieter Ludwig, damaliger Geschäftsführer der VBK, realisieren, doch Ortschaftsrat und Anwohner wehrten sich dagegen. 2007 schlug Dr. Walter Casazza, Nachfolger von Dr. Ludwig, einen Schrägaufzug als Verbindung von der Straßenbahnhaltestelle Turmberg bis zur Station vor, die auch vom Ortschaftsrat akzeptiert wurde. Bis heute ist nichts geschehen.

Nun im Zuge der Totalsanierung der Turmbergbahn hat die VBK eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben, die einige Varianten vorsieht: den Bau einer Luftseilbahn, den Bau einer Standseilbahn bis zur Endhaltestelle, die Verlängerung der Turmbergbahn. Ende des Jahres soll nun das Gutachten vorliegen. um dann eine Entscheidung treffen zu können. Die Stimmung der anwesenden Bürgerinnen und Bürger für die Variante einer Bahnverlängerung war positiv.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.